Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Sprachen- Vorlesewettbewerb  am LMG

(29.1.14, Pe) „Nur wer liest, kann verstehen, denn Lesen ist die Grundlage aller Bildung. Im Mittelpunkt des Vorlesewettbewerbs stehen Lesefreude und Lesemotivation.“ Diese Erkenntnis des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels hat am Lothar-Meyer-Gymnasium Varel eine gute Tradition: Zusätzlich zum hochdeutschen Vorlesewettbewerb für den Jahrgang 6 werden dort seit einigen Jahren immer auch für die Jahrgänge 5 – 9 zusätzlich Vorlesewettbewerbe in den Fremdsprachen Englisch, Französisch, Latein, Russisch und Plattdeutsch durchgeführt.

Geplant war diese Veranstaltung schon für den 6. Dezember 2013, doch Sturmtief Xaver machte alle Vorbereitungen zunichte. Nur in der Außenstelle Zetel konnte der Wettbewerb im Dezember durchgeführt werden. Am vergangenen Freitag, dem 24.01.2014, konnten nun auch in der Hauptstelle Varel die Schülerinnen und Schüler ihre zum Teil beachtlichen Lesefertigkeiten unter Beweis stellen.

Im Fach Englisch war der diesjährige Wettbewerb auf den Jahrgang 7 begrenzt, 6 Schülerinnen und Schüler stellten sich der Jury aus zwei Lehrerinnen und zwei Schülerinnen des 10. Jahrgangs. Am besten las Matthis D. (Kl. 7a), dicht gefolgt von Martje E. (Kl. 7a).

In Französisch lasen 5 Schülerinnen und Schüler aus den Jahrgängen 6 bis 8. Im Jahrgang 6 überzeugte Anna R. (Kl. 6a), im 7. Jahrgang Alina U. (Kl. 7c), im 8. Hauke K. (Kl. 8b). Die Jury bestand aus einer Lehrerin und dem ehemaligen Fachobmann der Fachgruppe Französisch.

Im Fach Latein befanden zwei Lateinlehrer der Schule über die Lesekünste von acht Kindern aus den Jahrgängen 6 und 7. Jana Sch. (Kl. 6a) und Inga F. (Kl. 6a) belegten im 6. Jahrgang den ersten und zweiten Platz, im Jahrgang 7 waren es Fenna Sch. (Kl. 7b) und Milena H. (Kl. 7a).

Zwei kompetente Lehrkräfte der Schule prüften im Fach Russisch. Im Jahrgang 5 siegte Daniel H. (Kl. 5c), im 7. Alina U. (Kl. 7c), im 8. Diana L. (Kl. 8c).

Besonders groß war der Andrang beim Vorlesewettbewerb auf Plattdeutsch. 12 Kinder aus dem Jahrgang 5 lasen vor einer Jury bestehend aus Wolfgang Busch (Plattdeuschbeauftragter des Landkreises Friesland) und der niederdeutschen Autorin Lieselotte Meyer. Sina H. (Kl. 5b) gewann souverän hier den ersten Preis. Die zweite Jury bildeten die niederdeutsche Autorin Helga Sandstede-Theilen und Udo Kollstede (Niederdeutsche Bühne Varel). Hier lasen 10 Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 6 – 8. Katharina E. (Kl. 6b) gewann im Jahrgang 6, im 7. Sven-Olaf E. (Kl. 7a) und im Jahrgang 8 Adrian Sch. (Kl. 8c).

Dank einer großzügigen Spende des Fördervereins des Lothar-Meyer-Gymnasiums konnten alle Sieger interessante Buchpreise überreicht bekommen; aber auch alle anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten Trostpreise bekommen, nicht zuletzt durch eine Broschürenspende seitens des Landkreises. Holger Peters, Fachobmann Deutsch und Koordinator des Vorlesewettbewerbs, dankte bei der Siegerehrung nicht nur Vorleserinnen und Vorlesern, sondern auch den Sponsoren der Preise sowie allen Jurorinnen und Juroren und den Kolleginnen und Kollegen, die ihn bei der Organisation tatkräftig unterstützt hatten.