Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Herzlich willkommen zurück!

Welcome back! Bienvenue à nouveau! Salvete denuo! Bienvenido de nuevo!

(07.05.20, mü) Nun ist es also so weit, liebe Schülerinnen und Schüler, nach der langen Auszeit geht am Montag die Schule wieder richtig los. Endlich könnt ihr euch wieder live und in Farbe sehen und miteinander sprechen und auch die Lehrkräfte freuen sich darauf, mit euch wieder analog Unterricht zu machen.

Weiterlesen ...

Informationen für die künftigen 5. Klassen - jetzt auch filmisch!

Liebe Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen, liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

(12.05.20, lü) Da die uns durch Corona auferlegten Beschränkungen zur Folge haben, dass in diesem Schuljahr die Anmeldungen für den neuen 5. Jahrgang am Lothar-Meyer-Gymnasium unter erschwerten Bedingungen stattfinden, haben wir uns etwas überlegt. Da die Schule zur Zeit nur in besonderen Ausnahmefällen besucht werden kann, nehmen wir euch und Sie mit auf eine kleine filmische Reise durch unsere Schule. Die Schülerinnen und Schüler aus dem 5. bis 7. Jahrgang, die in den zurückliegenden Wochen in unserer Notbetreuung waren, haben – neben ihren Pflichtaufgaben, die erledigt werden mussten – einen kleinen Film gedreht. So ist es nun möglich, unsere Schule zumindest virtuell zu besuchen. Am Film beteiligt waren unter der Aufsicht unserer BuFdine Milena Franz K., Niclas K., Marlene A., Fenja L. und Florentine H. So könnt ihr euch bzw. können Sie sich einen ersten Eindruck unserer Trakte, Räume und Pausenhöfe verschaffen.

Weiterlesen ...

BuFdi für das Schuljahr 2020/2021 gesucht!

Du sehnst dich nach einem Orientierungsjahr und hast Lust auf Arbeit mit Kindern – und Sport? Wir suchen dich!

Das ist DIE Chance für dich, dich jetzt nach dem Abitur oder der Fach-hochschulreife auszuprobieren, und herauszufinden, wie du deine berufliche Karriere gestalten möchtest. Als Sport-BuFdi an unserem Gymnasium (ca. 1100 Schüler*innen, ländliches Einzugsgebiet, siehe LMG-Homepage) begleitest du vormittags einerseits Lehrkräfte im Sportunterricht zur Unterstützung und hilfst bei der Planung und Durchführung von Sportturnieren etc. mit.

Erfolgreich beim Wettbewerb „Jugend gestaltet“

(2.5.20, Wu) „Jugend gestaltet“ ist ein niedersächsischer Landeswettbewerb unter Schirmherrschaft des Kultusministers, der alle zwei Jahre stattfindet. Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 10 und 20 Jahren bewerben sich dabei mit künstlerischen Arbeiten aus den Bereichen Malerei, Grafik, Fotografie und Plastik.

In diesem Jahr wurden von ca. 1000 Einsendungen nur 50 Kunstwerke ausgewählt, die in einer Ausstellung in der „Eisfabrik“ Hannover präsentiert werden sollen- mit dabei sind zwei Schülerinnen des Lothar-Meyer-Gymnasiums: Alina U. (ehemalige Schülerin des LK Kunst 2019) und Nike R. aus der 8d.

Jahreshauptversammlung 2020 wird verschooben

(17.03.2020, Su) Liebe Eltern, liebe Ehemalige, liebe Freunde des Lothar-Meyer-Gymnasiums!
Wegen der aktuellen Entwicklungen entfällt die Jahres- hauptversammlung unseres Fördervereins am 24.03.20. Ein neuer Termin wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.

Mit „Mathe im Mai“ geht die Mathe-Challenge in die 2. Runde!

Nach „Mathe im April“ geht Deutschlands beliebter Mathekalender mit „Mathe im Mai“ in die 2. Runde. Die „Mathe-Challenge“ bietet nach dem Vorbild von „Mathe im Advent“ Mathe-Aufgaben für Schülerinnen und Schüler der Klassenstufen 2 bis 10, für Lehrkräfte sowie Familien und sonstige Interessierte an – in der Zeit der eingeschränkten Schulbesuche ein ideales, digitales Lernangebot. 

„Mathe im Mai“ wird vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der Klaus Tschira Stiftung unterstützt und ist Partner der BMBF-Initiative „Wir bleiben schlau! Die Allianz für MINT-Bildung zu Hause“ sowie der Deutschen Mathematiker-Vereinigung.

Ab 30. April registrieren, ab 4. Mai mitspielen!

Architektur-Spaziergang zur Vareler Schlosskirche

(13.3.2020, Bj) Am vergangenen Dienstag machte die Klasse 10c im Rahmen des Kunstunterrichts eine kleine Exkursion: Da in diesem Halbjahr das Thema Architektur auf dem Lehrplan steht, wurde die Vareler Schlosskirche, deren romanische Bauweise ihren Ursprung im 12. Jahrhundert hat, besichtigt. Westturm, Chor, Längs- und Querschiff, Vierung und Rundbögen wurden genauestens unter die Lupe genommen und – trotz schlechten Wetters – sogar skizziert. Wir danken der evangelischen Kirchengemeinde Varel, dass wir die Kirche von innen und außen besichtigen durften!

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv