Lothar-Meyer-Gymnasium Varel

Ein „Uitwisseling“ in Varel

(16.05.2019, Wd) Vom 04. bis zum 11. Mai 2019 kamen wieder Austauschschüler aus den Niederlanden zu uns. Insgesamt 26 Schüler hatten sich angemeldet, um die Zusammenarbeit und die Freundschaft zwischen den beiden Ländern zu stärken. Begleitet wurde der Austausch von Herrn De Fockert und Herrn Wrieden, die jederzeit für Fragen und Hilfe zur Verfügung standen.

Alle Jahre wieder: Der DECHEMAX-Wettbewerb

(13.05.2019, Su) Auch Ende 2018 startete die erste Runde des DECHEMAX-Wettbewerbs, an dem ein paar meiner Klassenkameraden und ich zum zweiten Mal teilnahmen. In diesem Jahr lief der Wettbewerb unter dem Motto „DECHEMAX macht mobil“ und behandelte somit Probleme, die unsere mobile Welt mit sich bringt. Beispielsweise beinhaltete die erste Runde Fragen über E-Mobilität, Alternativen zu konventionellen Kraftstoffen und Emissionen durch den täglichen Verkehr.

Die erste Runde, die aus insgesamt acht verschiedenen Fragebögen bestand, die mit jeweils einem Punkt bewertet werden, war nichts Neues für uns. Schließlich kannten wir den Ablauf dieser Runde schon vom letzten Jahr. Allerdings erreichten wir dieses Jahr insgesamt sechs Punkte, womit wir die Mindestanzahl der Punkte, die wir erreichen mussten, um in die zweite Runde zu gelangen, erzielten.

Ehemaliger LMG-Schüler
wird Experimentalfilm-Pionier

(2.5.2019, Wa) Der in Varel geborene Medien-Künstler Heiko Daxl (1957 – 2012) besuchte bis 1976 das Lothar-Meyer-Gymnasium und kam dort erstmals mit dem Medium Film in Berührung, was fortan sein Leben bestimmen sollte. 

Der Kunstraum Varel am Vareler Hafen würdigt in einer Ausstellung unter dem Titel „Wirklich ist, was bleibt“ erstmals das grafische und filmische Werk des international anerkannten Experimentalfilm-Pioniers. Die Eröffnung der Ausstellung findet am Freitag, den 03.05.2019 um 19 Uhr im Alten Zollamt statt. Der Eintritt ist frei.

Preisträger beim Känguru der Mathematik 2019

(09.05.2019, Su) Über 960.000 Schülerinnen und Schüler aus fast 12.000 Schulen waren beim 25. Känguru-Wettbewerb dabei, vom Lothar-Meyer-Gymnasium 114 Schülerinnen und Schüler. Jetzt konnten die glücklichen Preisträger endlich ihre Urkunde und ihren Preis entgegennehmen.

Besonders freuen kann sich Tamino E. (5d), der eine ausgezeichnete Leistung gezeigt hat. Er hat als einziger an unserer Schule die Punktegrenze, die für einen 1. Preis nötig ist, überschritten.

Rundreise in Fernost

(2.5.2019, Pö) Nachdem wir in der ersten Woche bereits einige Eindrücke Chinas als Teil unserer Gastfamilien gesammelt hatten, schlüpften wir nun in die Rolle eines normalen Touristen, um viele bekannte Sehenswürdigkeiten hautnah erleben zu können.
Von unseren Gastfamilien verabschiedet, brachen wir, 15 Schüler, gemeinsam mit Frau Geisler, Herrn Pöhlandt und Herrn Peukert mit dem Bus Richtung Shanghai, dem ersten unserer drei Reiseziele, auf.

Weitere Artikel finden Sie im Nachrichtenarchiv